Tagesberichte Allianz

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am So Okt 04, 2015 10:54 am

Liebe Mitrollenspielerinnen, liebe Mitrollenspieler,

dieser Thread dient zur Sammlung der Tagesberichte der Allianz. Die einzelnen Beiträge werden dann im Realmforum verlinkt, um Spoiler für die andere Fraktion zu vermeiden.

Der Inhalt der Berichte ist durch Mundpropaganda und die IC gegebene Rückfragemöglichkeit bei Offizieren im Zweifelsfalle für alle Missionsteilnehmer verfügbar.

Mit besten Grüßen

Simon


Zuletzt von Elegias am Mo Okt 05, 2015 2:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am So Okt 04, 2015 10:55 am

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Dritter Tag des zehnten Monats


I. Die Streitkräfte aus Azeroth wurden in Sturmwind gesammelt und durch Portale nach Sturmschild verlegt. Sie wurden mit Bier und Nahrung versorgt, um einen letzten Abend in Unbeschwertheit zu feiern.

II. Die Offiziere der verschiedenen, beteiligten Gruppen wurden zur Besprechung des weiteren Vorgehens versammelt und über die Ziele und Situation der Operation informiert, insbesondere:
a. Das Ziel, eine Landbrücke der Legion zwischen dem Tanaan und Gorgrond zu verhindern. Zielgebiet ist ein Talkessel mit Dschungelbewaldung und sumpfigen Abschnitten. Außerdem starke Elementaraktivität.
b. Die morgige Ankunft der Transportflotte und die Tatsache, dass Kavallerie und schweres Gerät für das Zielgebiet ungeeignet erscheinen.
c. Die Tatsache, dass die Horde höchstwahrscheinlich ebenfalls im Zielgebiet aktiv wird. Der Befehl ist, nicht anzugreifen, es sei denn, die Horde attackiert zuerst, die Legion hat Priorität.

III. In Absprache zwischen den Unteroffizieren wurde beschlossen, den Stab entsprechend von Funktionsverantwortung aufzuteilen. Beschlossen wurde Folgende Verteilung:

Oberkommando: Feldkommandant Uwen Goldhammer (NSC)
Frontlinie, Schwere Infanterie: Verteidiger Ataal [Draenei]
Zweite Linie, Schützen und Feldheilung: Eldred von Lichtenau [Sturmwind]
Späher und Erkundung: Elvon Scharfauge [Darnassus]
Magische Unterstützung: Alois Rutherfor [Kirin’Tor]

Weiterhin soll die Heilung hinter der Front nach Rücksprache durch eine Kaldorei-Priesterin koordiniert werden. Ein Staboffizier für Quartiermeisterei und Logistik wird noch gesucht, bis dahin übernimmt die Aufgabe Eldred von Lichtenau in Vertretung.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mo Okt 05, 2015 2:51 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Vierter Tag des zehnten Monats


I. Die Transportflotte ist eingetroffen. Drei bewaffnete Transporter, benannt nach bekannten Schiffend er Allianzflotte auf Azeroth: Die Gezeitenbrecher als Führungsschiff, die Kühnheit als Flaggschiff und die Voldrins Mut als Nachschubschiff.

II. Der Feldkommandant hielt eine Ansprache. Dann fanden sich die einzelnen Sparten zusammen und wurden auf die jeweiligen Schiffe verteilt, um überall hinreichend Wächter, Schützen und Heilkundige zu haben.

III. Die Flotte legte ab und umrundete das Tanaankap in nördlicher Richtung. Beim Einschwenken auf die Westroute wurde eine Flotte aus drei Hordenschiffe im Norden entdeckt. Die Flotte befindet sich ebenfalls auf Westkurs.

IV. Es kam zu einem Austausch von Spähzaubern und entsprechenden Abwehrbemühungen zwischen den Flotten, weiterhin konnten verwandelte Späher und Fernrohre weitere Informationen ermitteln. Die Hordenflotte nutzte hingegen einen (vermutlich goblinischen) Lichtstrahler zur Informationsbeschaffung.

V. Auf Beschluss der Offiziere wurde versucht, die Hordenflotte zu kontaktieren und es konnte eine Verhandlungsrunde für das Morgengrauen anberaumt werden. Wie diese durchgeführt werden soll ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt.

Die Flotte befindet sich weiterhin auf Westkurs, einige Meilen jenseits der Küste.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Di Okt 06, 2015 5:50 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Fünfter Tag des zehnten Monats


I. Im Morgengrauen wurde eine weitere Nachricht an die Horde abgesetzt, welche durch ein Feuersignal bestätigt wurde. Unsere Flotte, ebenso wie die der Horde, stoppte daraufhin und setzte eine Beiboot mit drei Offizieren aus, um die Verhandlungen zu führen.

II. Die Verhandlungen führten zu einer Übereinkunft, dass gemeinsame Interesse am Kampf gegen die Legion zu berücksichtigen. Es wurde sich geeinigt, dass die Allianzflotte den südlichen Zugang zum Hexenkessel anläuft, die Horde den nördlichen.

III. Während die Flotten still lagen und die Verhandlungen stattfanden, griffen vom Festland aus ein Schwarm von acht Rylaks an, wobei vier davon unsere Flotte ignorierten und die Horde zum Ziel nahmen. Die Flotte nahm den Kampf gegen die Angreifer auf.
Ergebnisse der Gefechte nach Schiff:

A) Die Gezeitenbrecher konnte den Rylak vor Landung abfangen, aber das Wesen beschädigte das Schiff geringfügig, als es sich daran festbiss. Die Reiter mussten händisch getötet werden.
B) Die Kühnheit konnte den Rylak im Anflug durch Todesrittermagie aufhalten und durch Feuer aus Bögen und Kleinkaliberwaffen abschießen. Zwei Orcs schwangen sich mit Kettenhaken auf das Schiff und wurden im Nahkampf getötet. Der Blitzatem des Rylaks führte zur Kampfunfähigkeit einer Kaldorei.
C) Auf der Voldrins Mut kam es zu Kommunikationsproblemen, die die Abschirmung des Schiffes schwächten, so dass der Rylak Gelegenheit hatte, ein Pulverlager auf Deck zur Explosion zu bringen. Es gab eine ganze Reihe von Verletzungen, aber das Schiff blieb seetauglich. Der Kapitän Ryal Rum wurde durch die Truppen an Bord wegen Feigheit vor dem Feind inhaftiert, die erste Maatin führt das Kommando.

Ein vierter Rylak nahm nicht am Gefecht teil und entkam zurück in Richtung Festland.

IV. Nach der Übersetzung von Heilern auf die 'Mut' setzte die Flotte wieder Segel. Die Hordeflotte hat einen Vorsprung, da sie offenbar schneller wieder fähig war, Segel zu setzen. Näheres über den Ausgang der dortigen Gefechte ist nicht bekannt.

Die Flotte setzt den Weg nach Westen fort und wird ihr Ziel hoffentlich am morgigen Tag erreichen.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mi Okt 07, 2015 6:01 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Sechster Tag des zehnten Monats


I) Die Flotte erreichte schließlich den angedachten Landepunkt und die Truppen und Bauern wurden übergesetzt.

II) Der Weg in das feindliche Gebiet führte über einen steinigen Pass. Von dort aus ließ sich hauptsächlich Dschungel erkennen, eine grüne Flamme im Zentrum.  

III) Es wurden Späher ausgesendet, die einen geeigneten Lagerplatz ausmachten. Auch wurde ein Leylinienkreuz ausgemacht, das allerdings durch elementare Feuerenergie verunreinigt schien.

IV) Der Aufbau des Lagers wurde begonnen und Zelte, sowie rudimentäre Verteidigungsanlagen errichtet.  Eine Essensversorgung und ein Krankenzelt sind vorhanden.

V) Ein kleiner Trupp machte sich auf, die Verunreinigung der Leylinie zu untersuchen. Dabei wurde festgestellt, dass die Umgebung des Vulkans mit elementarer Feuerenergie stark angereichert ist und die Leylinie etwas davon aufnimmt. Der Ursprung des Rückstaus wird am zentralen Berg vermutet.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/paapicr/karte_a_06.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Do Okt 08, 2015 4:34 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Siebter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Das Basislager konnte durch die Bauern fertiggestellt werden.

II) Der Nebel machte größere Operationen jenseits des Lagers unmöglich.

III) Verschiedene Leutnants haben organisatorische Fortschritte und Listen verzeichnen können.

IV) Ein Bauer der offenbar magisch beeinflusst wurde kehrte zum Lager zurück. Ein kleiner Trupp zog aus, um das näher zu untersuchen. Über die Ergebnisse bewahrten sie nach der Rückkehr Stillschweigen.  

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Das Hauptlager der Allianz wurde fertiggestellt und wird morgen mit der Produktion beginnen.
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 5.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 0.
Es befindet sich derzeit nichts in Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/paoolrd/karte_a_07.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Fr Okt 09, 2015 3:30 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Achter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Nach einer längeren Diskussion entschlossen sich Priesterin Mondsang und die ihr zugehörigen Schildwachen in Einvernehmen mit dem Feldkommandanten und den Leutnants, sich aus der Hexenkessel-Operation zurückzuziehen.

II) Es wurde ein Spähtrupp ausgesandt, welcher das Gebiet südöstlich des Lagers untersuchen sollte. Es handelt sich um ein dichtes Dschungelgebiet, in dem es verschiedene Nahrungsquellen gibt. Die Präsenz von Hetzern wurde am Ostrand des Gebiets festgestellt. Orcspuren wurden gefunden.

III) Es wurde ein weiterer Spähtrupp in das Gebiet östlich des Lagers ausgesandt. Es handelt sich hier um ein Sumpfgebiet, in dem Wasserelementare leben. Es gelang eine Kommunikation zu diesen aufzubauen. Es wurde entdeckt, dass die Wasserelementare einen Kampf mit Pflanzenwesen im Norden ausfechten.

IV) Ein weiterer Trupp machte sich auf, um nach Wasserquellen und Nahrung im Osten zu suchen. Auch dieser Trupp durchquerte dabei das Sumpfgebiet und konnte einige Nahrungsquellen sichten. Es kam zu einem Konflikt mit den Wasserelementaren, der aber beigelegt werden konnte.

V) Durch die Wasserelementare zusammengeführt vereinigten sich beide Trupps und zogen sich gemeinsam zum Hauptlager zurück. Die Elementare boten abschließend eine Audienz bei einem "Glaukos" an, so dies gewünscht sei.

VI) Verteidiger Ataal war mit zwei Wachen des Feldkommandanten zu den Schiffen entsandt worden, um den desertierten Kapitän Gerechtigkeit wiederfahren zu lassen. Da r dort nicht eintraf, wurde ein Suchtrupp losgesendet. Dieser konnte die Leichen eines Orcs und einer Zwergenwache bergen und zum Lager zurückbringen. Die Spuren der Angreifer liefen zu einem Ritualkreis, der offensichtlich Teleportation ermöglicht und endeten an dieser Stelle.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers eine Einheit Baumaterial gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 1.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://img3.picload.org/image/palrgag/karte_a_08.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Sa Okt 10, 2015 5:28 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Neunter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es wurde durch den Kriegsrat beschlossen, dass Verteidiger Aonar bis zur Rückkehr des Verteidigers Ataal die Stimmführung des Leutnants im Stab übernimmt. Weiterhin kommandiert er die lebende, schwere Infanterie. Das Kommando über die untote schwere Infanterie und die Stellvertretung des Verteidigers geht von Hauptmann Grabbrecher auf Kommandant über.

II) Ein Trupp wurde zu dem Elementarfürsten "Glaukos" gesendet und traf diesen zu Verhandlungen. Dieser berichtete von den Bedrohungen durch "Trinker" (Pflanzenwesen im Norden) und übergreifende Hitze, denen sich sein Volk gegenüber sieht. Auch wies er auf die Existenz von Elementarfürsten der Erde und der Luft hin. Es konnte für einen See die Entnahme von Wasser und Fischen vereinbart werden.

III) Ein Trupp brach mit 10 Bauern zum Sammeln von Nahrung in das östliche Sumpfgebiet auf. Der Trupp wurde von Phasenjägern angegriffen und einer der Bauern wurde gerissen. Dennoch gelang es, die Phasenjäger zu überwältigen und später noch einige der einheimischen Eber und Nüsse einzusammeln.

IV) Ein weiterer Trupp brach zum Sammeln von Nahrung mit einem anderen Arbeitstrupp auf. Nach anfänglichem Jagderfolg (Eber) geriet der Trupp über ein Nest von Hetzerwespen und musste sich dieser erwehren. Ein Teil des Trupps brach dabei in das Nest ein. Gesendeter Entsatz eskortierte die Jagdgruppe nach Hause.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers eine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bemühungen der Jagdgruppen 6 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 3.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 2.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/pacrail/karte_a_09.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am So Okt 11, 2015 6:22 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Zehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
0) Zu Beginn des Tages gab es einen Appell, bei dem eine kleinere Bestrafung wegen dem tätlichen Angriff auf einen Offizier und die Beförderung eines Gefreiten vorgenommen wurden.

I) Eine kleine Gruppe wurde erneut zum Elementarfürsten des Wassers, Glaukos, entsandt und sagte Hilfe im Kampf gegen die Botani zu. Auch wurden die Aufenthaltsorte der anderen Elementare im Kessel erfragt (Erde in einer Höhle im hohen Norden, Wind spielt häufig im Süden und Südwesten, das Feuer im zentralen Berg).

II) Eine Gruppe von Druiden der Kralle wurde nach Norden entsandt, um in ihrer Krähenform die Botani auszuspähen. Sie konnten seltsame Ranken und Diener der Botani sowie einen kleinen Außenposten nördlich des Flusses finden. Den Ranken folgend gelangten sie zu einer Art "Befestigung" aus Bäumen und Dornenhecken, in der sich zahlreiche Blüten und eine Domartige Struktur aus Pflanzen erkennen ließ. Auf dem Rückweg betätigten sich die Druiden auch noch beim jagen.

III) Eine Gruppe von Spähern wurde erneut zum Bau der   Insektenwesen im Süden entsandt, wo sie die Wespen aufscheuchten. Als das Horn des Winters erklang, teleportierte die Gruppe zum Lager zurück.

IV) Eine Jagdgruppe wurde zur Nahrungssuche entsendet, allerdings durch ein Sumpfloch aufgehalten. Ebenfalls durch den Hornstoß zurückgerufen, sammelte der Trupp zuvor noch Beeren, Wurzeln und andere essbare Pflanzen ein.

V) Eine Gruppe von Magiern machte sich auf, um der Leylinie nach Westen zu folgen. In der Nähe des Berges wurde die Gruppe schließlich von einer kleinen Feindeinheit angegriffen. Diese teleportierte sich in die Nähe der Magier und löste eine Magmaeruption aus, die den Trupp der Allianz zum Rückzug zwang.

VI) Spähtruppen der Horde tauchten erst in der Umgebung des Hauptlagers, später bei den Magiertruppen auf ihrem Rückzug auf. Auf Grund entsprechender Berichte wurde auch das Hornsignal geblasen. Die Hordentruppen zogen sich nach kurzen Unterredungen friedlich zurück und es wurde ein weiteres Treffen für den ersten Tag der Folgewoche vereinbart.  

VII) Das Hauptlager wurde um hecken und einen Graben als zusätzliche Abwehrvorrichtungen ergänzt.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers eine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch die Bemühungen der Spielergruppen 4 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 4.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/paicair/karte_a_10.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mo Okt 12, 2015 6:16 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Elfter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Die Truppe der Allianz zog gesammelt nach Nordosten, um sich den Botani zu stellen.

II) Die Spähtruppen konnten an drei Stellen des Flusses Brückenköpfe der Botani am südlichen Ufer feststellen. Im Westen bei einer Ranke im Wasser, im Zentrum mit einem befestigten Übergang und im Osten mit einer Brücke aus einem Baumstamm.

III) Die Offiziere des Trupps unterhielten sich zwischenzeitlich mit Glaukos, dem Lord der Wasserelementare und baten um die Erlaubnis zur Ansiedelung eines Lagers in seinem Gebiet. Der Fürs gewährte dieses Anliegen.

IV) Der gesammelte Allianztrupp zog gegen die westliche Botani-Präsenz die ohne große Probleme ausgelöscht wurde. Die Ranke wurde durch das Zusammenwirken der Todesritter und Magier vernichtet.

V) Der Großteil der Allianztruppen kehrte im Anschluss zum Lager zurück, während die Todesritter als Abordnung zurückblieben, um eine Rückkehr der Botani zu verhindern.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers eine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 1.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 4.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/paipdpl/karte_a_11.jpg

avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Di Okt 13, 2015 6:49 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Zwölfter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Ein Arbeitstrupp rückte mit Begleitung einiger Wachen zum Lager der schwarzen Klinge im Nordosten aus, um die Errichtung eines Außenpostens zu beginnen. Die Arbeiten wurden auf dem festen Untergrund am Fuße eines großen Baumes begonnen.

II) Während der Konstruktionsarbeiten am Lager griffen Truppen der Botani unter dem Kommando eines Exemplares mit einem Rankenstab an. Der Angriff konnte zurückgeschlagen werden, worauf sich die Allianztruppen zum Außenposten zurückzogen und ein Feldlazarett einrichteten.

III) Ein Jagdtrupp wurde zu den üblichen Revieren im Osten entsandt, allerdings wurden sie von einer Gruppe verderbter Orcs und Hundedämonen überfallen. Der Kampf wurde schließlich durch Verstärkung aus dem Lager beendet, die die Orcs in die Flucht trieb. Einer wurde gefangengenommen, während zwei weitere von Wasserelementaren ertränkt wurden, als sie den Fluss betraten.

IV) Ein Erkundungstrupp von sieben Köpfen wurde auf eine mehrtägige Mission geschickt, die noch unbekannten Gebiete des Kraters zu erkunden. Der Trupp brach in südlicher Richtung auf.

V) Es gab ein Treffen mit Abgesandten der Horde auf neutralem Grund. Hierbei wurden verschiedene Informationen insbesondere über die Elementare des Kraters und die vermutliche Situation am zentralen berg ausgetauscht.

VI) Sehr spät tauchte eine kleine Kampftruppe der Horde in der Nähe des Lagers der Allianz auf, welche um freies Geleit bat. Dieses wurde gewährt und die Truppe zog ohne Zwischenfall vorbei.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers eine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch Bemühungen von Spielertruppen 4 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 1.
Es wird mit Kosten von vier Einheiten Baumaterial ein Außenposten errichtet.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/paplldo/karte_a_12.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mi Okt 14, 2015 10:29 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Dreizehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Die Arbeiten am Außenposten im Nordosten wurden fertig gestellt. Nach einer weiteren Begegnung mit Peitschern zogen sich die dortigen Truppen allerdings erst einmal zum Hauptlager zurück.

II) Ein Jagdtrupp wurde entsandt, welcher allerdings nach Südosten ziehen musste, da ind en Sümpfen die Jagdziele knapp wurden. Es konnten verschiedentlich Pflanzen, sowie eine Wildsau mit ihren Ferkeln erlegt werden. Allerdings lockte der Lärm Häscher an, die den Jagdtrupp überfielen und schließlich abgewehrt werden konnten.

III) Eine Mission zum Holzsammeln im Norden wurde abgebrochen, als sich Feuerelementare näherten. Stattdessen wurde das Holz dann in der Nähe des Lagers, etwas östlich, eingebracht.

IV) Es fand eine Befragung des gefangenen Orcs statt. So konnten zusätzliche Informationen über die Legion (Anzahl und Vorgehen der Orctruppen) sowie das vermutliche Überleben von Verteidiger Ataal in Erfahrung gebracht werden.

V) Der Langzeitspähtrupp meldete sich im Hauptlager zurück und berichtete von seinen bisherigen Erlebnissen.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers keine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch Bemühungen von Spielertruppen 4 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch die Bemühungen von Spielergruppen 2 Einheiten Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 3.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Es wurde ein Außenposten im Nordosten fertiggestellt.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/pawogoo/karte_a_13.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Do Okt 15, 2015 6:11 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Vierzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es gab eine Reihe von Anfällen seltsamen Verhaltens im Lager. Diese sollten durch die Heiler näher untersucht werden.
II) Starker Nebel verhinderte weitere, größer angelegte Operationen.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers keine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 0.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Es gibt für den heutigen Tag kein Kartenupdate.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Fr Okt 16, 2015 5:41 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Fünfzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es wurden zwei Trupps zur Nahrungsbeschaffung entsandt, welche sich aufteilten.
II) Der erste Trupp ging zu den Seen in der Nähe des Abstiegsweges in den Krater und begann zu Angeln. Hierbei wurde die Abwesenheit der Wasserelementare und das Vorhandensein verstörend mutierter Fische bemerkt. Später wurde der Trupp von einem Rudel Raptoren angegriffen.
III) Der zweite Trupp machte sich auf die Jagd, musste aber feststellen, dass im Seengebiet nicht mehr viele Tiere als beute verfügbar waren, so dass Pflanzen gesammelt wurden. Auf dem Rückweg hörte man allerdings Schweine, die von Häschern bereits überfallen wurden. Die Räuber kontnen besiegt und das Fleisch gesichert werden.
IV) Weiterhin wurde eine kleine Delegation in Richtung der Hordenbasis geschickt. Es sollte über den Angriff gegen die Botani und die Rettung eines Spähtrupps am anderen Ende des Kraters verhandelt werden.
V) Die Verhandlungen bezüglich der Botani waren weitgehend erfolgreich, so dass beide Seiten sich darauf einigten, gegen die gemeinsame Bedrohung vorzugehen, ohne viele Details auszutauschen.
VI) Einige Tauren beschlossen, der Bitte nachzukommen und den Spähtrupp zu retten. Gemeinsam mit einer Gesandten der Allianz spürten sie diesen auf und geleiteten ihn zurück zum Lager der Allianz. Die Tauren wurden sogar kurzzeitig als Gäste empfangen, bevor sie den Rückweg antraten.
VII) Aus Sturmschild trafen einige Soldaten als Verstärkung ein, die den Außenposten wieder besetzten. Der Stab bewilligte weiterhin Baumaterial, um dort zusätzliche Nahrungsproduktion zu errichten. [NSC-Punkt]

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurde durch die Irrwische des Hauptlagers keine Einheit Baumaterial gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch weitere Bemühungen der Spieler zusätzliche 7 Einheiten Nahrung gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 4.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 1.
Eine Feldküche wurde im Außenlager errichtet.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/pogpawa/karte_a_15.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Sa Okt 17, 2015 2:51 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
sechzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es wurde eine Delegation aus zwei Personen gen Horde entsandt. Diese wurde allerdings durch Teufelsorc-Jäger aus dem Hinterhalt angegriffen. Ein Trupp von Hordesoldaten konnte allerdings eingreifen und die Abgesandten retten.

II) In der Folge wurde der verletzte und vergiftete Abgesandte durch seine Kameradin und ein Mitglied der Horde zu Glaukos gebracht, welcher ihn zu heilen vermochte. Anschließend kehrte die Delegation zum Hauptlager zurück. Der Horde wurden weitere Informationen bezüglich der Zusammenarbeit und der Botani übergeben.

III) Ein Jagdtrupp machte sich in westlicher Richtung auf. Dabei geriet er in Konflikt mit einigen lokalen Raptoren, welche unter einem von Verderbnis geprägten Baum ihr Nest hatten. Die Raptoren konnten erlegt und als Jagdbeute zum Lager zurückgebracht werden.

IV) Ein größerer Trupp zog zur Landungsstelle los, um dort mithilfe der Irrwische Holz aus den Pflanzen zu gewinnen. Hierbei kam es zu zahlreichen Konflikten mit der lokalen Tierwelt (Affen, Raptoren, Riesenspinnen).

V) Durch das Chaos im Kampf kam es zu einer eskalierenden Situation, in der sich verschiedene Angehörige des Trupps gegenseitig schadeten und angriffen. Im Nachgang der Situation wurden Teile der Truppe am Außenposten im Nordosten statt am Hauptlager stationiert.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch das Nebenlager 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch weitere Bemühungen der Spieler zusätzliche 3 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch die Bemühungen der Spieler durch die Irrwische 4 Einheiten Baumaterial gesammelt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 5.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 5.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/porarrd/karte_a_16.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am So Okt 18, 2015 6:24 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Siebzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Die gesammelte Armee der Allianz marschierte nach Norden, um sich erneut den Botani zu stellen. Die Hauptbefestigung der Pflanzenwesen südlich des Flusses konnte weitgehend zerstört und eingenommen werden.
II) Ein Bautrupp mit minimalem Geleit wurde zum Landestrand entsendet. Dort soll ein weiterer Außenposten errichtet werden.
III) Zum Abend hin wurde erneut Kontakt mit der Horde gesucht. Nach der Besprechung kam es zu einem Überfall einer Einzeltäterin auf den Boten der Allianz. Dieser konnte allerdings entkommen.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch das Nebenlager 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 3.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 2.
Es wurde ein Bautrupp zum Landestrand entsendet, um dort einen Außenposten zu errichten (Verbrauch Baumaterial: 4).
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mo Okt 19, 2015 6:41 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Achtzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Nach der Einnahme des Botani-Vorpostens am Vortag sollte die Offensive weitergeführt werden. Eine Spähmission wurde nach Norden entsandt, während eine kleine Delegation letzte Absprachen mit der Horde traf.

II) Die Hordentruppen trafen ein, während die Allianz mit der Strategiebesprechung beschäftigt war. Nach der darauf folgenden Entscheidung trat Leutnant Scharfauge von seinem Posten zurück und zog sich mit einem Teil der Truppen zum Hauptlager zurück.

III) Die Offensive zog Seite an Seite mit der Horde zu den Mauern der Botanifeste im Norden. Die Allianz attackierte die Südmauer, während die Horde nach Westen ausschwenkte und den dortigen Mauerabschnitt unter Beschuss nahm.

IV) Während die Schlacht um die Südseite tobte griff eine Abordnung der Pflanzenwesen von Osten her die rechte Flanke der Allianztruppen an.

V) Während sich die Botani zwischen den verschiedenen Offensiven aufspalten mussten, gelang es den vereinigten Streitkräften schließlich die Mauern der Festung zu stürmen. Die Allianz errichtete danach ein provisorisches Lager knapp südlich der Festung, während die Horde zu ihrem basislager zurückkehrte.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Der Außenposten am Landestrand wurde fertiggestellt.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/poardlg/karte_a_18.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Di Okt 20, 2015 6:08 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Neunzehnter Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Die Allianz verbrachte ihr Nachtlager in der Nähe der Botanifestung. Nach der Erholungsphase begannen die Truppen dann mit der systematischen Zerstörung des Komplexes. Nachdem man in den zentralen Dom eindringen und das Herz der Anlage entfernen konnte, verwelkten die meisten Kreationen der Botani und die Festung verlor ihre Bedrohlichkeit.

II) Anschließend zogen sich die Allianztruppen zum Lager zurück. Es wurde mit den Bierfässern, welche die Zwerge aus Eisenschmiede mitgeführt hatten, eine größere Feier ausgerichtet.

III) Später traf ein Trupp von Trollen ein, um Gespräche zu führen. Man tauschte Informationen aus und verabredete, in zwei Tagen ein erneutes Treffen zur Besprechung des weiteren Vorgehens.

IV) In Anbetracht der Rücktritte im Stab wurde eine Restrukturierung der Führungsmannschaft beschlossen. Der neue Stab sieht wie folgt aus:
Oberkommando: Uwen Goldhammer (Vertreten durch: Alois Rutherford)
Schwere Infanterie: Verteidiger Aonar (Vertreter für Verteidiger Ataal, Vertreten durch: Acastus Lichfluch)
Arkane Streitkräfte: Alois Rutherford (Vertreten durch: Illdorene Norsar)
Heiler & Lazarett: Anachoret Khazaad (Vertreten durch: Arwa Lichtbart)
Schützen & Späher: Offen.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch das Nebenlager 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 0.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 4.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/poawrrg/karte_a_19.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mi Okt 21, 2015 6:32 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Zwanzigster Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:

I) Eine Jagdgruppe zog aus und geriet in ein Gebiet mit violett fleckigem Boden. Dort trafen sie auf eine Gruppe von Affen, welche vor einer anderen Gruppe (offensichtlich verseuchter) Affen floh. Nach einem heftigen Gefecht konnten die Affen bezwungen werden. Es konnte der tote Affe und einige Nüsse mitgebracht werden.

II) Der Spähtrupp, der den Vulkan auskundschaften sollte. Wurde recht schnell durch Fehlverhalten der Teilnehmer von zwei Feuerelementaren entdeckt. Es entbrannte ein hitziges Gefecht. Dem Spähtrupp gelang es mit Mühe einen Elementar auszuschalten und sich dann zurückzuziehen.

III) Ein Trupp wurde entsendet, um die Legion hervorzulocken und ihr eine Falle zu stellen. Dieser zog nach Norden in die Umgebung der gefallenen Botanifestung. Unterwegs wurde ein Spähtrupp der Horde getroffen, aber man gab sich als Spähtrupp aus. Ein Hexenmeister konnte erfolgreich Kontakt mit den Dämonen des Berges herstellen.

IV) Der Trupp zog (geführt durch den Hexer nach Anweisungen des Dämons) getarnt zu einem Teleportationszirkel in den westlichen Klippen. Als der mutmaßliche, feindliche Anführer erschien, griff der Trupp an. Doch offensichtlich war der Dämon vorbereitet und griff nach der Kontrolle der Todesritter, die den Trupp begleiteten. Während der Dämon zur Flucht gezwungen wurde, artete das Geschehen zu einem chaotischen Kampf zwischen den Allianztruppen aus.

V) Nachdem das Chaos beseitigt werden konnte zogen die Allianztruppen zum Hauptlager zurück, während die Todesritter zum Außenposten der Allianz zogen. Die dortigen Wachen und Arbeiter wurden ebenso zum Hauptlager geschickt.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:

Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch Bemühungen der Spieler 2 weitere Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 1.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Es wurde im Außenposten am Meer eine Fischerhütte errichtet.

Karte wird nachgereicht.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Do Okt 22, 2015 5:51 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Einundzwanzigster Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Eine Truppe unter Führung zweier Leutnants machte sich auf den Weg zur Horde, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Sie wurden durch die Todesritter begleitet, welche vom Außenposten zurückkehrten. Und führten den gefangenen Orc mit sich.

II) Die Gespräche verliefen positiv. Für den nächsten Tag wurde verabredet, die Lichtwirker beider Seiten zu Gesprächen zusammenzuführen und gleichzeitig Delegationen zu den Elementarfürsten zu entsenden, um sich ihrer Hilfe zu versichern. Der Gefangene wurde übergeben und das Gespräch beendet, als ein offenbar angeschlagener Trupp der Horde durch ein Portal zurückkehrte.

III)Im Lager der Allianz wurden derweil Übungen abgehalten, um die Fähigkeiten gegenseitig besser kennenzulernen und die Zusammenarbeit zu stärken.
   
Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager im Nordosten 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch das Nebenlager am Strand 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 4.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/polorrg/karte_a_21.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Fr Okt 23, 2015 6:23 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Zweiundzwanzigster Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:

I) Ein Trupp unter Führung einer Schamanin machte sich auf zum Elementarlord des Wassers, um seine Unterstützung im Kampf gegen die Legion und den Feuerlord zu erbitten. Vor dem Zugang zu den Nebeln des Wasserlords trafen sie eine Gruppe von „Allianztruppen“ unter Führung des verschollenen Leutnant Ataal an.
II) Nachdem die magische Tarnung einer Dämonin gebannt werden konnte, kam es zum Kampf mit beiden Gruppen. Schlussendlich konnten der Leutnant und ein zwergischer Krieger gerettet und zum Lager zurückgeführt werden. Das folgende Gespräch mit dem Wasserlord lief positiv ab.
III) In der Zwischenzeit brach eine Gruppe der Lichtwirker auf und traf sich mit ihren Konterparts bei der Horde, um das gemeinsame Vorgehen bei der Erstürmung des Berges abzusprechen.
IV) Im Anschluss an den Besuch beim Wasserlord brach der Trupp der Schamanin noch zum Lord des Windes auf. Dort traf man auf eine Gesandschaft der Horde, die bereits vorher eingetroffen war. Schlussendlich sicherte auch dieser Elementarlord seine Unterstützung zu.
   
Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager im Nordosten 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch das Nebenlager am Strand 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 3.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 5.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Karte wird nachgeliefert.
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Sa Okt 24, 2015 11:06 am

Vorläufiger TB Allianz 23.10.:

1) Ein Trupp wurde nach Südosten entsandt um einen Außenposten zu errichten. (Häscherübergriff, erfolgreich abgewehrt.)

2) Ein Trupp wurde nach Süden entsendet, um einen Häscherbau zu schließen. (Erfolgreich)

3) Eine Hordendelegation traf zum Gespräch ein.

4) Weslej wurde zum Leutnant (Quartiersmeister) befördert.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager im Nordosten 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch das Nebenlager am Strand 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 3.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 2.
Es befindet sich ein Lager im Südosten im Bau (Kosten: 4 Baumaterial).
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am So Okt 25, 2015 5:47 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Vierundzwanzigster Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es gab Vorbesprechungen zwischen Allianz und Horde bezüglich des Sturmes auf den Berg am morgigen Tag. Es sollen über den Tagesverlauf noch Schamanen und Lichtwirker untereinander die Zusammenarbeit abstecken.
   
Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch das Nebenlager im Nordosten 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurde durch das Nebenlager am Strand 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Es wurde ein Lager im Südosten des Tals fertiggestellt.

Aktuelle Karte: http://picload.org/image/poicrwp/karte_a_24.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Mo Okt 26, 2015 5:40 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Fünfundzwanzigster Tag des zehnten Monats


Allgemeine Meldungen:
I) Es gab im Tagesverlauf einige letzte Absprachen zwischen den Fraktionen, um das gemeinsame Vorgehen am Abend zu klären.
II) Leutnant Khazaal trat auf Verlangen der Todesritter von seinem Posten zurück.
III) Am Abend begann die Offensive auf den Berg, wobei die Streitmacht der Allianz den südlichen Pass hinauf in Angriff nehmen sollte. Nachdem die Elementare des Wassers und der Erde die Flammenelementare ablenkten und die Feuerwände erstickten, begann die Offensive.
IV) Die Streitmacht der Allianz belagerte den südlichen Pass, während Orc-Jäger ihre Flanke angriffen. Ein Teil der Allianztruppen löste sich aus der Hauptformation, um dieser Bedrohung zu begegnen.
V) Während die Legion und ihre Diener durch die beidseitigen Angriffe abgelenkt waren, transportierten die Windelementare einen gemischten Trupp aus Allianz und Horde auf den Gipfel, wo es ihnen gelang, den Feuerfürsten Gibil aus der Gefangenschaft der Legion zu befreien.
VI) Mit der Befreiung des Feuerfürsten wurde die grüne Flamme der Legion ausgelöscht. Während sie verging stieß sie die Drohung aus, nun statt durch Unterwanderung mit brutaler Gewalt nach dem Tal greifen zu wollen. Als die Feuerelementare sich nicht mehr gegen die anderen Elemente wehrten sondern sich der Schlacht gegen die Legion anschlossen, endete der Kampf schnell.
VII) Nachdem die Sterblichen den Berg verlassen hatten, ließen die Elemente den aufgestauten Druck gesteuert ab, indem sie einen kleineren Ausbruch herbeiführten, der dennoch Teile des Tals verwüstete.

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurden durch das Nebenlager im Nordosten 2 zusätzliche Einheiten Nahrung erfischt.
Es wurde durch das Nebenlager am Strand 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 2.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 4.
Es befindet sich derzeit nichts im Bau.

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/popdcic/karte_a_25.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Elegias am Di Okt 27, 2015 6:17 pm

Tagesbericht der Operation Zangengriff
Sechsundzwanzigster Tag des zehnten Monats

Allgemeine Meldungen:
I) Das Hauptlager wurde von der Flotte kontaktiert und benachrichtigt, dass geflügelte Dämonen am Pass gesichtet wurden. Das Lager am Strand wurde aufgegeben und die Flotte ist auf Sicherheitsabstand davongesegelt.
II) Es wurde eine Feldküche im Außenposten im Südosten auf Befehl der Lagerkommandantur eingerichtet.
III) Eine Draenei wurde als gesandte zu weiteren Gesprächen mit der Horde geschickt. Sie konnte Informationen weitergeben und neue erhalten.
IV) Eine Expedition machte sich auf, um den Pass von den Dämonen zu säubern. Dort wurde sie in ein Gefecht verwickelt. [Ergebnis nicht vermerkbar, da noch im Time-Freeze]

Meldungen aus dem Strategischen Spiel:
Es wurden 5 Einheiten Nahrung verbraucht.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 2 Einheiten Nahrung gesammelt.
Es wurde durch das Nebenlager im Nordosten 1 zusätzliche Einheit Nahrung erfischt.
Es wurden durch die Bauern des Hauptlagers 1 Einheit Baumaterial erzeugt.
Der Lagerbestand an Nahrung beträgt 0.
Der Lagerbestand an Baumaterial beträgt 3.
Das Nebenlager am Strand wurde aufgegeben.
Es wurde eine Feldküche im Außenlager im Südosten angelegt (Kosten 2 Baumaterial) .

Zugehörige Karte: http://picload.org/image/powrgll/karte_a_26.jpg
avatar
Elegias
Admin

Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 05.08.15

Benutzerprofil anzeigen http://timesofwar.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Tagesberichte Allianz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten