Das Lazarett der Horde-Expedition

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Mo Sep 18, 2017 1:46 pm

(Man beachte den nachfolgenden Post fortan. Miyari hat darin die Beschreibung des Lazaretts und die Pflege des Bettenauslastungsstands am 25.9. übernommen.)


Zuletzt von Baynari Mooslauscher am Mo Sep 25, 2017 8:05 pm bearbeitet; insgesamt 18-mal bearbeitet

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Miyari am Di Sep 19, 2017 1:17 am

Lage*

Das (im Bau am 18.9. abgeschlossene) Lazarett der Horde-Expedition liegt gemeinsam auf der Anhöhe des Runensteins, damit räumlich ein gutes Stück getrennt von den bislang konstruierten Einrichtungen und von einem natürlichen Schutz — sowohl in Sachen Sicht, Wind und sonstiger Witterung — aus Steilhängen, Felshügeln und Bäumen eingehegt.

Beschreibung

Bei dem Lazarett handelt es sich um ein weitgehend blickdichtes, dennoch durchzugsfähiges Großzelt, das in verschiedene, mittels Plane getrennte Segmente aufgeteilt ist und auf festen Dielenböden steht.

Ein Segment mit zwei mal acht Feldbetten, einigen Bettpfannen und Stühlen ist zur Dauerunterbringung von Kranken und Verletzten gedacht. Ein angrenzender Bereich enthält drei Operationstische mit voll sortierten Besteckkästen, saugfähigen, auswaschbaren Fellen und verzauberten Kristalllaternen, einen erhitzbaren Kessel für Heißwasser (u.a. zwecks Sterilisation und Körperwäsche), einen Schrank mit Putzmitteln sowie Regalen zur Aufbewahrung von griffbereiten Kräutern, Salben, Tinkturen, Verbänden etc. Zu ihrer Fertigung ist in einem weiteren Segment eine Offizin/Apotheke mit entsprechender Werkbank eingerichtet, in dem auch die Bevorratung jener umgesetzt wird. Schließlich gibt es noch eine Schreibstube für die administrativen Tätigkeiten, aber auch um vom Personal genutzt zu werden, sich zu besprechen oder zurückzuziehen und zu ruhen. Daher befindet sich dort ein weiteres Feldbett.

An äußeren Zugängen gibt es derer drei. Über die Anhöhe zukommend, führt in der Front des Lazaretts eine breite Öffnung direkt in den Operationsbereich zwecks (Zweit-)Versorgung schwerer Traumata und für die ambulante Behandlung. Von der Krankenunterbringung ist nach Westen der Durchgang zu einem frei stehenden Latrinenhäuschen möglich, wohingegen auf der Ostseite durch eine weitere trollgroße Öffnung die Schreibstube betreten werden kann. Innerhalb des Großzelts kann weitere Male zwischen den Segmenten gewechselt werden. Hierbei ist der Operationsbereich mittig gelegen und nach Westen mit der Krankenunterbringung verbunden, nach Osten jeweils mit der Apotheke (hinten) und der Schreibstube (vorne). Die zwei letztgenannten Räume besitzen nochmals einen direkten Zugang zueinander.

Hinsichtlich des beanspruchten Platzes stehen die Segmente im folgenden Verhältnis zueinander: Krankenunterbringung (4 Raumeinheiten), Operationsbereich (2), Apotheke (1), Schreibstube (1).

Personal**


Die Sanitätskräfte der Horde-Expedition setzen sich vorwiegend aus folgenden Heilkundigen zusammen:

Ethala Rini'sin (Feldärztin), nimmt die Einteilung in Lazarettdienst und Felddienst vor, präferiert Felddienst
Armandil Wintersonne (Ritter des Blutritterordens), im Lazarettdienst
Dame Baynari Mooslauscher (Priesterin des Lichts), im Lazarettdienst, verfügbar für Felddienst [Zurückgekehrt in die Heimat]
Arylea Silberhauch (Ritter des Blutritterordens), im Lazarettdienst, verfügbar für Felddienst
"Silber" (Miyari Silbertau) (Priesterin des Lichts), im Lazarettdienst, präferiert Felddienst
Arlarion Goldschimmer (Initiand des Blutritterordens), präferiert Felddienst
Lady Dainita Nebeltänzer (Priesterin des Lichts), präferiert Felddienst
"Träumer" (Lophius), präferiert Felddienst

Aktuelle Bettenauslastung***

Bett A1: -/-
Bett A2: -/-
Bett A3: -/-
Bett A4: Shayris Waldschatten / leichte Kopfverletzung, mittlere Gehirnerschütterung / auf dem Weg der Besserung Auskunft erteilt: Mooslauscher, Silbertau
Bett A5: -/-
Bett A6: -/-
Bett A7: -/-
Bett A8: -/-

Bett B1: -/-
Bett B2: -/-
Bett B3: -/-
Bett B4: -/-
Bett B5: -/-
Bett B6: -/-
Bett B7: -/-
Bett B8: -/-

* Innerhalb der Engine-Welt ist damit die Hütte gemeint, die sich auf derselben Ebene wie der Gong in Schattenflucht befindet; zu erkennen auch an einer Bank mit einem Alchemieaufbau, einem Käfig und hoffentlich nicht ominösen Schädelhaufen.
** Ich hoffe niemanden übersehen zu haben. Die Auflistung entspricht meinem aktuellen Wissenstand nach bestem Gewissen.
*** Es empfiehlt sich, dass sich jemand findet, der in einem Anschlussbeitrag die Angaben zur aktuellen Bettenauslastung pflegt.


Folgende Notiz findet sich zudem gut einsehbar in der Schreibstube für alles heilende Personal:

Arkanistin Cyanas Zorneshymne lässt darauf hinweisen, dass sie im Falle komplizierter Knochenbrüche oder starker Verbrennungen, bei denen die Entfernung der Rüstung ein für den Patienten schmerzhaftes und gefährliches Unterfangen ist, ihre Hilfe anbietet. Ein passender Zauber soll unnötige Schmerzen vermeiden und die Wundversorgung reibungsloser Gestalten, sowie uns wertvolle Minuten schenken. So sie zugegen ist scheut bitte nicht davor von ihrem Angebot Gebrauch zu machen.


Zuletzt von Miyari am Di Sep 26, 2017 3:40 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

Miyari

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Mi Sep 20, 2017 9:15 pm

Danke! Alles eingetragen.


  • Ethala Rini'sin wieder entlassen.
  • Fürs Erste den NSC-Troll Jabari aufgenommen, aber nur um nach der Entnahme von totem/gefährdeten Gewebe an den Füßen und einer Behandlung gegen Sepsis vorläufig zu ruhen.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Do Sep 21, 2017 12:19 pm

Mit der Auflösung des Thalassischen Kontingents kehrt Baynari bald heim. Voraussichtlich wird die Gelegenheit mit dem Krankentransport von Celyan genutzt, was noch ein paar Tage Lazarettdienst bedeuten darf, sofern der Charakter nicht vertrieben wird.

Wie weiter oben bereits empfohlen, sollte sich jemand finden, der nah dran bleibt, ein Auge auf die Bettenauslastung sowie Patientenstände hat und sie für alle nachhält.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Fr Sep 22, 2017 6:30 am

(Neueinträge zu Beginn des Spieltags am 21.9.)

  • Jabari entlassen. Einsatzfähig. Zuletzt von "Träumer" untersucht.
  • Nimzel Manabumm stationär aufgenommen und entlassen. Einsatzfähig. Zuletzt von "Träumer" untersucht und behandelt.
  • Shayris Waldschatten ambulant behandelt. Leichte Traumata an Rücken und Vorderseite. Zur Kontrolle und zum Anlegen neuer Verbände erschienen. Einsatzfähig. Zuletzt von Mooslauscher untersucht und behandelt.
  • Cyanas Zorneshymne ambulant behandelt. Entfernung von verdorbenem bis nekrotischem Gewebe und Fingerspitzenamputation an linker Hand. Beschleunigte Regeneration aufgrund eines Loa-Segens. Zur Kontrolle und zum Anlegen neuer Verbände erschienen. Einsatzfähig. Zuletzt von Mooslauscher untersucht und behandelt.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Sa Sep 23, 2017 1:49 pm

(Neueinträge zu Beginn des Spieltags am 23.9.)


  • Arindan Morgentau aufgenommen. Schulterverletzung durch Splitter.
  • Berahin Etarscel aufgenommen. Rippen- und Kopfverletzung. Zuletzt untersucht und behandelt von Nebeltänzer.
  • Berys Bienentanz aufgenommen. Leichte Gesichtsverletzung durch (entfernte) Splitter, Fleischwunde im linken Oberschenkel. Zuletzt untersucht und behandelt von "Träumer".
  • Shayris Waldschatten aufgenommen. Leichte Kopfverletzung.
  • Liria Feuerschwinge aufgenommen. Gehirnerschütterung und Platzwunde am Kopf. Zuletzt untersucht und behandelt von "Träumer".
  • "Träumer" (Lophius) aufgenommen. Erschöpfung.
  • Diverse NSC.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am So Sep 24, 2017 7:08 am

(Nachtrag für das Spiel am 24.9.)


  • Shayris Waldschatten weiterhin stationär. Zur Kopfverletzung mittlere Gehirnerschütterung festgestellt. Nach pupillometrischer Methode kein Indiz für Schwellung und Blutung des Gehirns. Zuletzt untersucht und behandelt von Mooslauscher.
  • Berys Bienentanz weiterhin stationär. Neuer Verband mit Wilddornrosenmark und Silberblättern am linken Oberschenkel angelegt. Zuletzt untersucht und behandelt von Mooslauscher.
  • "Träumer" sich selbst entlassen.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Mo Sep 25, 2017 7:03 am

(Nachtrag für das Spiel am 25.9.)


  • Liria Feuerschwinge entlassen.
  • Arlarion Goldschimmer ambulant. Neuer Verband für Platzwunde an linker Schläfe. Zuletzt untersucht und behandelt von Mooslauscher.
  • Berys Bienentanz weiterhin stationär. Mit Gehhilfen ausgestattet.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Miyari am Mo Sep 25, 2017 2:43 pm

ooc - In Ordnung Baynari, dann weiß man soweit Bescheid. Danke für die Mühe bisher, schade, dass du nicht weiter dabei sein wirst.
Wenn das in Ordnung für dich ist würde ich die Beschreibung aus deinem ersten Post einfach in meinen ersten editieren, damit ich ihn auch weiter aktuell halten kann und man den Überblick nicht verliert.

Miyari

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Mo Sep 25, 2017 2:49 pm

Meinen Daumen hast du. Weiterhin viel Spaß!

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Miyari am Mo Sep 25, 2017 3:14 pm

Wie lang bist du IC noch im Lazarettdienst anwesend?

Miyari

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Baynari Mooslauscher am Mo Sep 25, 2017 3:43 pm

Mein Charakter ist noch da, bevor er heute mit anderen abreist. Ob wir das auch an-/ausspielen, weiß ich nicht. Morgen jedenfalls futsch.

Baynari Mooslauscher

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 18.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Miyari am Mo Sep 25, 2017 8:01 pm

(Beginn Spieltag 25.09.)

Arindan Morgentau wurde von Träumer entlassen unter der Kondition sich rück zu melden, so neuerliche Beschwerden bestehen. Die Wunden an der Schulter wurden entsprechend nachbehandelt.

Miyari

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Miyari am Di Sep 26, 2017 12:51 am

(Nachtrag 25.09.)

Nach Rückkehr von der Mission des Loa Rufes wurden mehrere Mitglieder der Expedition mit mittleren bis schweren Verbrennungen der Handflächen eingeliefert und von Silbertau nachversorgt. Andere Mitglieder sorgten für eigenständige Wundversorgung durch eigene Heilkräfte.

Belryas Auenlied: Starke Verbrennungen der Handinnenflächen. /Entfernung von Stoffresten und metallischen Stücken aus der Haut/ Behandlung mit Brandsalbe und Bandagierung /leichte Nachbehandlung mit Licht.
Entlassen mit Auflage der Ruhe.
Behandelnde: Silbertau.

Berahin Etrascel: Rechte Hand nur leicht verbrannt, linke blutige Brandblasen und offene Stellen / Behandlung mit Brandsalben und Verbänden; anschließende Behandlung mit Licht. Entlassen mit Auflage der Ruhe.
Behandelnde: Silbertau.

Krieger: Verbrennungen zweiten und dritten Grades an den Handflächen/ Entfernung der abgestorbenen Hautteile. Reinigung und Behandlung mit Brandsalbe und Bandagen. Im Anschluss entlassen, Nachbehandlung nicht notwendig.
Behandelnde: Silbertau

Pfeil: Verbrennungen zweiten und dritten Grades an den Handflächen /Entfernung abgestorbenen Gewebes und Behandlung mit Brandsalbe und Bandagen. Licht zur Anregung der Heilung verwendet. Über Nacht zur Beobachtung da behalten, am Morgen nach Kontrolle wieder entlassen.
Behandelnde: Silbertau

Miyari

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 19.09.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Lazarett der Horde-Expedition

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten